0:3 im Test gegen SV HR

Bei Eiseskälte machten wir uns am Freitagnachmittag auf zu unseren Freunden vom SV HR zum 9er-Feld Testspiel auf Grandplatz. 

Die Vorzeichen ohne Auswechselspieler und einem leider angeschlagenen Spieler in den eigenen Reihen waren schlecht, zumal uns mit HR ein starker Gegner erwartete. Aus den Vorzeichen wurde auf dem Platz ganz schnell Realität und HR drängte uns von Beginn an in die eigene Hälfte, scheiterte aber mit den ersten Torabschlüssen am Aluminium oder unserem gut aufgelegten Torwart. 

Trotzdem waren die 2 Gegentreffer zum 0:2 Pausenstand nicht vermeidbar. Zu selten gelang es den Jungs durch Gegenangriffe für Entlastung zu sorgen. Nach der Pause das gleiche Bild. Der Gegner war uns immer einen Schritt voraus uns schaffte es immer wieder mit schnellen Angriffen über außen und guten Bällen ins Zentrum zu Abschlüssen zu kommen. 

Das 0:3 zum Ende des Spiels war schmeichelhaft für den RUG-Express. Niederlagen gehören dazu, wenn sie verdient sind umso mehr. Daraus werden wir lernen und es beim nächsten Mal wieder besser machen. Etwas frustrierend ist, dass am kommenden Freitag mit einem Auswärtsspiel in Wellingsbüttel die neue Saison beginnt und wir bis dahin nicht eine Trainingseinheit auf Rasen hinter uns haben werden . Ein klarer Wettbewerbsnachteil gegen Teams, die auf Kunstrasen trainieren können…Trotzdem bleiben wir optimistisch. In diesem Sinne: Nur der RUG-EXpress 2007