Und auch in der Woche standen erneut Testspiele an um zu erfahren auf welchem Stand sich die Teams aktuell befinden.

U12

Letztes Testspiel vor Saisonstart: 1:1 gegen SG Borkum
Der Hochsommer ist im Endspurt und auch der RUG-Express 2007 befindet sich auf der Zielgeraden der Vorbereitung. Bei dann doch unerwartet hohen Temperaturen waren wir heute bei einer weiteren BZL Mannschaft, den Nachbarn aus Borkum zu Gast. Die Borkumer haben sich in den letzten Monaten nicht nur personell sondern auch fussballerisch verstärkt, was wir den Jungs natürlich vorher als Information mit auf den Weg gegeben haben.
Die Rot-Schwarzen waren nach einer drei-minütigen Aufwachphase gleich gut im Spiel und dominierten den Gegner. Leider machten Sie sich das Spiel durch viele unnötige Ballverluste im Aufbau selbst schwer. Die Bälle waren zwar schnell wieder in unseren Reihen, aber das alles kostet natürlich Kraft. Trotzdem wurde eine Vielzahl von Chancen erarbeitet, nur das Tor wollte nicht so recht fallen. Kurz vor der Pause gelang es dann endlich doch noch, das gut herausgespielte 1:0 zu erzielen.
Nach der Pause versuchte der Gegner unsere Jungs deutlich stärker unter Druck zu setzen. Trotzdem gelang es uns eigentlich weiterhin gut unser Spiel durchzusetzen. Nur in den entscheidenden Phasen fehlte die nötige Ruhe und heute auch der unbedingte Abschlusswille, um sich mit Toren zu belohnen. 1 Tor reicht, wenn hinten die Null steht….stehen würde….Na gut, wir waren nette Gäste….am Ende 1:1. Ergebnis nicht zufriedenstellend, Entwicklung geht aber in die richtige Richtung. Wenn wir jetzt noch in den wichtigen Phasen die notwendige Ruhe im Spiel finden, wird alles gut! Danke an die SG Borkum für dieses nette Testspiel. Am Samstag geht es endlich in die Saison und wir starten mit einem echten Derby gegen Egenbüttel.

U13

Am gestrigen Mittwoch testeten wir gegen die 2006-er Mannschaft des SC Pinneberg. Es war beiden Teams deutlich anzumerken, dass nach den langen Sommerferien noch deutliche konditionelle und spielerische Defizite vorherrschen. In Kombination mit den sehr warmen Temperaturen kam zu Beginn nur wenig guter Fußball zustande. Viele Einzelaktionen- wenig Miteinander…
Das besserte sich im Laufe des Spiels allmählich, so dass unsere Jungs ihre vorhandene Überlegenheit bis zur Halbzeit in eine 3 Tore Führung ummünzen konnten. 5 weitere Tore folgten in Halbzeit 2, darunter eine direkt verwandelte Ecke von Hendrik !!
Fazit des Spiels: Trotz des klaren Endergebnisses bleibt noch viel zu tun. Die Gegner in der Bezirksliga werden unseren Jungs alles abverlangen. Auch deswegen wird die Trainingsintensität jetzt deutlich gesteigert, beginnend mit dem Kurztrainingslager am Wochenende.

U14

Auch die 2.C musste das erste Testspielergebnis ersteinmal verdauen um nun motiviert in das zweite Vorbereitungsspiel zu starten. Aber Aufstehen und erneut starten gelang dem Team dieses Mal erfreulich gut. Es waren fast alle Spieler an Bord und so konnte jeder noch einmal zeigen was er kann.
So langsam schienen sich die Spieler an die neue Spielfeld- und Torgröße gewöhnt zu haben (1. Saison auf 11er-Feld) und so stand es zur Halbzeit bereits 2:0 für unser Team. Wobei das zweite Tor ein unglückliches Eigentor kurz vor der Halbzeit war.
In der zweiten Halbzeit kam die Mannschaft dann nochmals in Fahrt und das Spiel endete mit einem 5:2 für uns. Dies sind motivierende Aussichten für das kommende Pokalspiel am Sonntag gegen den SC Pinneberg.

Weitere Ergebnisse:

SC Pinneberg 1.D (A1) – Rugenbergen 1.D (A1) 0:8
Kummerfeld/Borstel 1.D (J1) – Rugenbergen 3.D (J1) 1:1
Appen 1.C (A1) – Rugenbergen 3.C (A2) 0:3

Heute folgt noch ein Testspiel der 1.B – Wir drücken die Daumen!