Am ersten Advent ging es an einem verregneten Sonntag Mittag nach Hamburg Hoheluft in die Sporthalle des Gymnasiums Hoheluft. Im ersten Spiel erwartete uns der vermeintlich schwerste Gegner des Tages. Es ging gegen Teutonia 05. Die ersten 5 Minuten ging es hin und her, jedoch ohne zählbaren Erfolg auf beiden Seiten. Dann nach schönem Zusammenspiel fiel das 1:0 für unsere Jungs. Das gab uns die nötige Sicherheit und unser zweiter Treffer ließ nicht lang auf sich warten. In den letzten 10 Sekunden kassierten wir dann leider noch den Anschlusstreffer: Endstand 2:1

Zweites Spiel gegen Grün-Weiß Eimsbüttel. Tore fast im Minutentakt. Am Ende ein überzeugendes 7:1 für unsere Jungs gegen einen ziemlich überforderten Gegner.

Drittes Spiel gegen Alstertal/Langenhorn. Eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für unsere Mannschaft, wurde durch eine einzige Unachtsamkeit gegen Ende des Spiels für den Gegner entschieden. Unsere Chancenverwertung in dieser Partie war aber auch sehr dürftig. Endstand 0:1. Kopf hoch Jungs, ein Spiel haben wir ja noch.

Viertes und letztes Spiel gegen West-Eimsbüttel. Dieses Mal waren die Jungs konzentriert und souverän bei der Sache. Die Jungs spielten aufmerksam und vor allem miteinander. Es gab einige schöne Passkombinationen und am Ende fuhren wir mit einem 4:0 zufrieden nach Hause.

Eure 3.E