3 zu 1 Sieg gegen Ellerau

Bei schönstem Wetter fuhren wir am letzten Samstag nach Ellerau. Begrüßt wurden wir von den Trainerinnen mit dem Hinweis, dass sie gerne mit Ihrer Erfolgsserie weiter machen wollten. Bis zu diesem Samstag war Ellerau ungeschlagen, aber so etwas kann man ja ändern. Es sah also nach einem Gegner auf Augenhöhe aus und wir freuten uns auf das Spiel. Ein Gegner der uns fordern wollte und so kam es dann auch.

Unsere Start“elf“: Christoph im Tor, Mijo, Joris, Philip, Bennit, Lauri und Matti im Feld. Das Spiel war von Beginn an sehr umkämpft. Es ging zwischen den Strafräumen hin und her. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, konnten aber keine klaren Chancen rausspielen. Ellerau stand sehr kompakt und hatte immer zur rechten Zeit ein Bein oder ein anderes Körperteil im Wege. Aber wir machten weiter und in der 10 Minuten nutze Matti seine Chance. Er konnte mit dem Ball im Strafraum seinen Gegner umspielen und schoss mit Links am Torwart vorbei! Das Tor war sehr wichtig, da die nächsten Minuten ähnlich umkämft waren wie zu Beginn. Wir waren zwar am Drücker konnten die Spielsituation aber nicht richtig für uns entscheiden. Wir mussten Geduld haben und warteten auf den nächsten Fehler vom Gegner. Genau so kam es kurz vor der Halbzeit – wieder ein schöner Angriff von uns und wieder Matti über Links, flankt vors Tor und da steht Lauri, der den Ball ins Tor befördert. Mit 2 zu 0 ging es in die Pause! Bereits während der ersten Halbzeit hatten wir oft die Positionen gewechselt, so dass auch Paul und Lyon zum Einsatz kamen.

Zweite Halbzeit ist schnell erzählt: Es war nahezu eine Kopie der ersten Halbzeit. Erneut ging es hin und her. Ellerau versuchte mehr Druck zu machen, aber wir standen immer richtig – Mijo hinten und Christoph im Tor hielten zusammen, das wird von Spiel zu Spiel immer sicherer. Dann wieder ein Angriff von uns, der Ball wird zweimal abgewehrt von den Gegnern und dann steht Matti nochmals goldrichtig und knallt den Ball zum 3 zu 0 ins Tor! Alle waren am jubeln: Kinder, Eltern und auch Omas und Tanten waren dabei – die Fangemeinde wächst!

Wie auch in den letzten Spielen kam es so 10 Minuten vor Schluss, dass die Konzentration nachließ. Ellerau wurde stärker, da nutzten auch die Anweisungen von Daniel von der Trainerbank nichts mehr. 5 Minuten vor Schluss machte Ellerau das 1 zu 3. Aber es war zu spät, wir haben das Spiel erfolgreich zu Ende gespielt und unsere Serie weiter ausgebaut. Tolle Leistung von allen Kindern!

Eure 2.F