Tabellenführer und Nervosität…

… kosten uns den Punkt. Bereits zweimal trafen wir auf Süderelbe und trennten uns jeweils Remis 1:1 und 3:3. Somit waren wir gespannt, wie es läuft.

Mit dem Anpfiff waren wir auch gleich gut im Spiel. Es entwickelte sich ein ein Spiel, wo auf beiden Seiten kaum Torchancen zugelassen wurden. Mitte der ersten Halbzeit waren wir es dann, die den ersten gefährlichen Abschluss hatten, der aber leider noch ohne Erfolg blieb. Kurz darauf war es dann Süderelbe, die einen Angriff super spielten, und dann auch gleich mit der ersten guten Torchance, zum Erfolg kamen. Wir waren aber dennoch nicht verunsichert und spielten unser Spiel weiter. Kurz vor der Halbzeit gelang uns dann auch der verdiente Ausgleich.

Mit 1:1 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel. Man neutrallisierte sich im Mittelfeld und es gab kaum noch Torchancen, weder für uns noch für Süderelbe. Viele kleine technische Fouls auf beide Seiten, so das keine großen Torchancen mehr aufkamen. Als alle damit gerechnet haben, auch heute Endet das Spiel Remis, tritt unsere Naivität ein. Ein völlig hamloses Foul an der Mittellinie von uns. Mit drei Spielern versuchen wir dem Schiedsrichter zu erklären, es war kein Foul. In der Zwischenzeit, nimmt sich ein Spieler von Süderelbe den Ball und führt den Freistoß aus, und die beiden Stürmer laufen alleine auf unser Tor zu. Ein Querpass vor unserem Torwart, und der Ball war im Netz, und das 3 Minuten vor Schluß. Also legten wir jetzt alles in die Wagschale um den Punkt doch noch zu erzielen, was uns aber nicht gelang. Unmittelbar vor Ende mussten wir dann auch das 1:3 hinnehmen.

Nun konzentrieren wir uns auf unser nächstes Spiel, und hoffen, das uns solch ein Fehler nicht nochmal unterläuft.

Eure 1.C