1.C startet erfolgreich in die Vorbereitung zur Rückrunde.

Testspiel gegen Wedel und Turnier beim Kaltenkirchener TS

Nach unserem ersten erfolgreichen Testspiel 2019 gegen den TSV Wedel das wir mit 6:1 gewinnen konnten, hatten wir am Sonntag den 13.01.19 noch ein Turnier beim Kaltenkirchener TS.

Nach unserem ersten Spiel gegen SG BooGro 5:1 , wo wir taktisch, läuferisch und spielerisch sehr überzeugten, ging es gegen einen der beiden stärksten Gegner Kaltenkirchener TS rot.

Nach vielen vergebenen Chancen gingen wir verdient mit 2:0 in Führung. Auch danach waren wir spielerisch klar überlegen, bekamen aber durch einen Konter das 2:1, welches wir dann aber auch verdient über die Zeit brachten.

Danach spielten wir gegen den PSV Neumünster der das Turnier als 4. beendete, wo wir den Fußball gespielt haben, der unser Ziel ist und fast perfekt war. Dies zeigte sich im Ergebnis von 7:1 deutlich.

Nun kam wohl das vorentscheidene Spiel um den Turniersieg gegen Kaltenkirchener TS weiß.

Nach starkem Beginn und ansehnlichem Fußball gingen wir verdient mit 2:0 in Führung.

Leider verloren wir danach etwas die Konzentration und auch läuferisch waren wir nicht mehr so fit, dass wir leider noch zwei Konter kassierten und kurz vor Schluss das 2:2 viel. Danach hatten wir zum Glück 3 Spiele Pause und konnten etwas Kräfte sammeln.

Nun kam das Spiel gegen den TSV Pansdorf einem starken und körperlich robusten Gegner. Die Kräfte waren zurück und schnell gingen wir mit 1:0 in Führung. Leider bekamen wir durch einen Konter das 1:1.

Allerdings ließen wir uns dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielten weiter schnellen Kombinationsfußball, welcher mit dem 2:1 und 3:1 belohnt wurde. Trotz komischer Schiedsrichterentscheidungen und einer 2-Min.-Strafe brachten wir das Ergebnis über die Zeit.

Nun kam das alles entscheidene Spiel gegen den VfL Kellinghusen, die bis dahin erst einen Punkt hatten und jeder einen Sieg von uns erwartete.

Doch von Anfang an sah man, dass der VfL Kellinghusen uns den Turniersieg nicht überlassen wollte und um jeden Ball kämpfte. Während bei uns von Minute zu Minute die Kräfte schwanden, legte Kellinghusen zu und kam immer wieder durch Konter gefährlich vor unser Tor, wo wir uns aber auf unseren Torwart verlassen konnten. Alles sah nach einem 0:0 aus. Kellinghusen eroberte in der letzten Minute den Ball, blieb aber an unserem Abwehrspieler hängen. Nun hatten wir den Ball und konnten  mit einer tollen Kombination in der letzten Sekunde das 1:0 machen!

Dadurch beendeten wir das Turnier als Erster mit 16 Punkten und tollen 20:6 Toren vor Kaltenkirchener TS weiß mit 16 Punkten und 14:7 Toren.

Nach diesen tollen Erfolgen sind wir auf dem richtigen Weg und hoffen, dass es so weiter geht.

Eure 1.C